Köln

,,Radeln ohne Alter“ in Köln

Die Mitglieder des neu gegründeten Vereins  ,,Radeln ohne Alter“ in Köln warten wie viele andere Menschen auf eine Verbesserung der aktuellen Corona Situation. Momentan ist es so gut wie unmöglich unser Projekt umzusetzen. Wir müssen ältere Menschen und Risikopatienten schützen. Das hat absolute Priorität.
Aber unser Ziel und Wille, Rikschatouren für Senioren*innen in Köln anzubieten, ist und bleibt unser Ziel !
Durch die jetzige Situation ist vielleicht jedem einzelnen noch mehr bewusst geworden, was gegenseitige Unterstützung und Solidarität bedeutet. Gerade ältere Menschen sind nicht nur gefährdet sondern auch sozial isoliert.
Wir hoffen und warten geduldig, dass sich die Pandemie abschwächt, und wir unter Beachtung der Hygiene- und Schutz-Vorgaben bald die Möglichkeit haben, älteren Menschen ein paar abwechslungsreiche Stunden und Mobilität außerhalb Ihrer Einrichtung, mit unseren Rikscha-Touren, anzubieten.

Dafür planen wir auch weiterhin und brauchen Eure Unterstützung!

Sobald wir die in Zukunft, die vorgegebenen Maßnahmen einhalten können und grünes Licht bekommen, suchen wir Sponsoren für Rikschas, ehrenamtliche Mitglieder und Helfer, die ,,Radeln ohne Alter“ in Köln so richtig zum Rollen bringen.

Wir freuen uns auf Eure Mithilfe!

Unterstütze uns!
Kontoinhaber: Radeln ohne Alter Köln e.V.
Kreditinstitut: Sparkasse KölnBonn
IBAN: DE58 3705 0198 1935 2560 71
Eine Spendenquittung können wir als gemeinnütziger Verein ausstellen

Wenn du Fragen zu RoA hast, dann schreib bitte eine Email an:

koeln@radelnohnealter.de