Bochum

Ihr wollt bei Radeln ohne Alter in Bochum mitmachen? Dann seid Ihr hier genau richtig. In Bochum befinden wir uns gerade im Aufbau und freuen uns auf Euch – ob als Pilot*innen oder als Sponsoren/Spender*innen für die Anschaffung einer zweiten Rikscha. Getragen wird RoA in Bochum vom Verein Ehrenfelder Miteinander e.V. (www.ehrenfeldermiteinander.de) und will ausgehend vom Bochumer Ehrenfeld Schritt für Schritt ganz Bochum bedienen. Wir freuen uns auf Euch!

Aktuelles

Radeln ohne Alter bei der DASA in Dortmund!

Radeln ohne Alter Bochum hatte im April von der DASA Arbeitswelt Ausstellung in Dortmund eine Einladung zum Fahrradaktionstag Lust und Last(en) – Das (neue) Fahrrad am 16. Juni bekommen. Die Akteure dort finden das Projekt toll und wollten Radeln ohne Alter/Cycling without Age eine Bühne geben. Und klar – unsere Rikschas machen natürlich auch eine Menge her 😉

Da auch bei doppelter Lieferzeit unsere Rikscha bis dahin hätte da sein sollen – sagten wir zu. Dann Lieferzug  und Radeln ohne Alter Essen getragen von der Neuen Arbeit Essen  war glücklicherweise wieder unglaublich hilfsbereit und kooperativ und wir konnten uns noch einmal eine Rikscha leihen. Vielen Dank! Schließlich ging es darum das Projekt auch über die Städte Essen und Bochum im Ruhrgebiet bekannter zu machen  – und eine Bundesbehörde wie die BAUA, zu der die DASA gehört, ist dazu ein tolles Medium.

Unser kleines Team hatte viel Spaß – und die vielen Kinder, die wir gefahren haben, noch viel mehr … und die geführten Gespräche haben, glaube ich, schon einige Impulse gesetzt … in Dortmund, Gelsenkirchen, Menden …

Ganz herzlichen Dank an das DASA Team, unsere ehrenamtlichen PilotInnen, das St. Mauritiusstift Bochum für den Bulli und vor allem die Neue Arbeit Essen für die Rikscha! Echt toll, wie viel man bewegen kann mit soviel Engagement.

Ehrenfelder Stadtteilfest am 15. Juni

… und vor der DASA am Sonntag nutzten wir die Gelegenheit für kleine Schulungen und Rikschafahrten am Randes des Ehrenfelder Stadtteilfestes. Auch hier hatten zwischen den Schulungen viele Kinder große Freude an unseren Rikschafahrten.

Radeln ohne Alter Bochum auf dem Fahrradsommer der
Industriekultur am 12. Mai 2019

Unser  kleines Team beim Fahrradsommer mit einer Rikscha von Radeln ohne Alter Essen/Neue Arbeit Essen vor der Jahrhunderthalle Bochum.

6.4.2019: Wir haben den Sonderpreis für nachhaltige Mobilität bei der Klima Challenge Ruhr 2019 gewonnen – und unsere erste Rikscha bestellt!

Foto: GLS Bank Bochum

Unter dem Titel „Drei sind keiner zu viel“ (durch den Veranstalter vergeben) haben wir vom 9. März bis 6. April bei der Klima Challenge Ruhr 2019 teilgenommen. Das Projektbüro der Klimametropole Ruhr2022 des Regionalverbandes Ruhr hat diesen Wettbewerb zu Klima, Nachhaltigkeit und Ökologie ausgeschrieben und die GLS Bank hat zusätzlich einen Sonderpreis über 2.500 € im Bereich „Nachhaltige Mobilität“ vergeben.

Bei der Abschlussveranstaltung am 6. April 2019 in der Warsteiner Music Hall war es dann soweit – Ehrenfelder Miteinander e.V. hat für Radeln ohne Alter Bochum den Sonderpreis der GLS Bank von Eva Hildebrand (E-Mobilitätsbereich GLS Bank) und Thorsten Holstein (GLS Bank Regionalleiter Bochum) überreicht bekommen. Überzeugt hat bei unserem Konzept  die Verbindung von nachhaltiger Mobilität und sozialen Aspekten mit dem generationsübergreifenden Ansatz – mehr auf der GLS Bank Seite unter Aktuelles.

Super! … denn am 8.4.2019 konnten wir dann unsere erste Rikscha bestellen!

Danke an all unsere Förderer, die das möglich gemacht machen – von Volksbank Bochum Witten eG, GLS Bank mit ihrem Sonderpreis, GLS Treuhand, Bochum Marketing und die vielen privaten Spender! Danke, jetzt heißt es nur noch warten – leider sind die Lieferzeiten nicht ohne.

 

 

Allgemeine Informationen

Kontakt Radeln ohne Alter Bochum:
Gabriele Gaul – gabriele.gaul@ehrenfeldermiteinander.de
Dagmar Bartsch – dagmar.bartsch@ehrenfeldermiteinander.de
Telefon 0234-60938177 – Drusenbergstr. 65 – 44789 Bochum

Wir von Radeln ohne Alter Bochum 
sind überzeugt, dass das Leben auch im hohen Alter noch voller Freude sein kann und soll und möchten mit Menschen, die nicht mehr aus eigener Kraft in die Pedalen treten können, ehrenamtlich Rikscha-Fahrten in einen Park, ins Lieblingscafé oder an andere geliebte Orte unternehmen.

Dazu brauchen wir DICH! Mach mit!

Wir suchen Menschen,
die Spaß am Radfahren und an Geselligkeit haben, ein Lächeln auf die Gesichter ihrer Fahrgäste zaubern möchten, ihre Zeit zum Geschenk machen, Lust auf spannende Begegnungen und Gespräche haben und Pilot oder Pilotin bei Radeln ohne Alter Bochum werden wollen. Hier kannst du wirklich etwas bewegen, triffst nette Menschen und tust nebenbei noch etwas für deine Fitness – mit Unterstützung durch einen elektrischen Motor.

Meldet Euch!

Spende & Sponsoring

Damit das Projekt auch in Bochum voll durchstarten kann, sind ein breites gesellschaftliches Engagement und natürlich auch finanzielle Unterstützung wichtig. Mit Ihrer Hilfe kann das Projekt auch in Bochum ein großer Erfolg werden. Die bisher stattgefundenen Fahrten in 2018 fanden mit einer geliehenen Rikscha aus Bonn statt (Danke!). Und weil unsere erste Rikscha viele Wochen im Lieferverzug war, konnten unsere Fahrten bis 16. Juni 2019 nur Dank einer geliehenen Rikscha von Radeln ohne Alter Essen/Neue Arbeit stattfinden (ebenfalls DANKE!).

Radeln ohne Alter Bochum freut sich über jeden Betrag zur Finanzierung und Unterhaltung unserer Rikschas – egal wie groß oder klein.  Als gemeinnütziger Verein können wir natürlich auch Spendenquittungen ausstellen. Vielen Dank!

Kontoinhaber: Ehrenfelder Miteinander e.V.
Kreditinstitut: Volksbank Bochum Witten eG
IBAN: DE43 4306 0129 0145 0660 00
BIC: GENODEM1BOC
Stichwort: Radeln ohne Alter Bochum