Spenden

Radeln ohne Alter: Herbsttour mit zwei fröhlichen Passagieren

Bisher gibt es für Radeln ohne Alter in Deutschland keinerlei staatliche Förderung. Umso wichtiger sind breites gesellschaftliches Engagement und natürlich Spenden! Radeln ohne Alter freut sich über jeden Beitrag! Als gemeinnütziger Verein kann Radeln ohne Alter Deutschland e.V. sowie viele der einzelnen Ortsgruppen Spendenquittungen ausstellen. Gebt dafür bitte im Verwendungszweck Eure Adresse an. Bis 200,00 € genügt zur steuerlichen Absetzbarkeit der Überweisungsbeleg.

Unser Spendenkonto lautet:

Kontoinhaber: Radeln ohne Alter Deutschland e.V.
Bank: Commerzbank Bonn
IBAN: DE35 3804 0007 0109 4101 00
BIC: COBADEFFXXX

Helfen Sie dort, wo es am nötigsten ist!

FundraisingBox Logo

Ihr möchtet vor Ort Gutes tun und einen bestehenden RoA-Standort unterstützen?

Radeln ohne Alter und seine Standorte leben vom gelebten Ehrenamt. Viele Ortsgruppen sind als gemeinnützige Vereine organisiert. Neben den vielen engagierten Fahrerinnen und Fahrern, die Ihre Zeit spenden, brauchen wir natürlich auch Geld um die Rikschas anzuschaffen und zu warten. Jede Spende ist willkommen, vom kleinen Beitrag bis zur finanzierten Rikscha!

Hier findet ihr alle aktiven Standorte sowie die jeweiligen Kontodaten.

Ihr möchtet den Aufbau eines neuen RoA-Standorts finanziell unterstützen?

Es befinden sich aktuell viele Standorte im Aufbau. Oft gibt es vor Ort Teams oder Einzelpersonen die Zeit und Lust haben Radeln ohne Alter zu etablieren, es fehlt aber an den ersten finanziellen Mitteln. Für diese Standorte kann Eure Spende endlich den Startschuss bedeuten!

In Eurem Ort gibt es noch keinen RoA-Standort und ihr möchtet den lokalen Aufbau vor Ort finanziell unterstützen? Wir helfen Euch ein Team zu finden das Zeit und Lust hat RoA mit Eurer finanziellen Unterstützung vor Ort aufzubauen.

Wendet Euch für die Unterstützung eines neuen Standorts einfach an info@radelnohnealter.de

Coffee Friends!

Zu einer schönen Ausfahrt gehört immer auch eine köstliche Tasse Kaffee, ein Eis oder ein Stück Kuchen dazu. Es kann aber auch eine Blume oder ein saftiger Apfel sein und bei einem Geburtstag vielleicht sogar ein Glas Wein. Mit diesen kleinen Dingen könnt ihr die Ausfahrten unserer Seniorinnen und Senioren versüßen und sie zu einem besonderen Erlebnis machen. Wenn Du ein Café oder eine Bar betreibst, gib den Ausflüglern einen aus! Oder biete den Senior*innen und Pilot*innen ein von Dir erdachtes spezielles Angebot an! Du bekommst eine Radeln ohne Alter Plakette und ungewöhnlichen Publikumsverkehr! Melde Dich dafür bei Radeln ohne Alter Deutschland e.V. oder einem lokalen Standort!

Mehr zu dem Konzept von „Coffee Friends“ findest Du hier!