Düsseldorf

Düsseldorfs Bürgermeisterin Klaudia Zepuntke mit inklusiver Quartiers-Rikscha unterwegs.
Rikscha aus Bonn in Düsseldorf: Vorstellung des Angebots auf einem Nachbarschaftsfest
Die Bewohner/innen des Edmund-Hilvert-Haus haben großes Interesse an Radeln ohne Alter
Rikscha-Tauffeier und Übergabe der Spenden im DRK-Seniorenzentrum. Foto: Rainer Hotz (Provinzial)

Jeder, der sich für ein „Recht auf Wind in den Harren“ stark machen oder unterstützen möchte ist jederzeit herzlich willkommen! Gerne können Sie „Radeln ohne Alter Düsseldorf“ mit einer Spende unterstützen!

Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten sind hier zu finden: 

www.wirmachenmit.net
www.facebook.com/barrierefreieBeteiligung
www.instagram.com/wirmachenmit
www.twitter.com/wir_machen_mit

„Wir machen mit!“ ist ein inklusives Quartiersprojekt der In der Gemeinde leben gGmbH aus Düsseldorf und wird von der „Aktion Mensch e.V.“ gefördert.

Bericht der WDR-Lokalzeit Düsseldorf über die erste inklusive Quartiers-Rikscha: LINK

Rikscha mit den Logo der Unterstützer – herzlichen Dank!