Tag 9: Marburg – Schwalmstadt

Heute ging es wortwörtlich über Stock und Stein. Entlang großer Felder, vielen Kühen und Pferden haben wir uns auf den Weg nach Schwalmstadt begeben. Nach einem großartigen Mittagessen in Stadtallendorf, das uns unsere Busfahrerin Caroline vorbereitet hat, sind wir gestärkt weitergefahren. Unser Mittagessen wurde dann 5km durch den Wald ordentlich durchgeschüttelt. Dabei muss ich zugeben, dass mir etwas schlecht wurde. Auf geteerten Straßen ist es zwar nicht so schön, aber es lässt sich deutlich angenehmer fahren. In Treysa haben wir uns dann von unserem Tagespiloten, Johannes, verabschiedet und sind weiter zu unserer gemütlichen Unterkunft in Schwalmstadt gefahren. Der Hof Weidelbach ein Hotel, Restaurant und Naherholungsort lädt zum verweilen ein. Neben Ziegen, Papagein und vielen Katzen besitzt der Hof sogar ein Hängebauchschwein. Nach einem ordentlichen Abendessen in der warmen Stube sind wir glücklich und erschöpft eingeschlafen. Morgen früh machen wir einen Ausflug mit den BewohnerInnen der Senioreneinrichtung in Schwalmstadt. Wir freuen uns schon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.